ES WAR EINMAL …

… eine kleine Grafikdesignerin, mit vielen Ideen und großen Träumen die Welt zu verändern.

Fängt nicht jede gute Geschichte so an? Naja, unsere schon! Unsere Gründerin Johanne hatte die romantische Vorstellung, ein regionales Produkt zu gestalten, welches die Geschichte eben dieser Region erzählt und Menschen berührt. 

Dass es ausgerechnet Korn geworden ist, damit hätte keine*r rechnen können. 

Gemeinsam mit tatkräftiger Unterstützung und einigen helfenden Händen ist nach zwei-jähriger Umsetzungsphase endlich die erste Flasche über die Supermarkt-Kasse gezogen worden. Seitdem fühlt sich der Korn besonders in heimischen Mini-Bars wohl, deren Besitzer sich gerne etwas Besonderes und Ungewöhnliches ins Haus holen.

AUS DER REGION,

FÜR DIE REGION

… Ist nicht nur so daher gesagt, sondern gelebter Alltag. Wir lassen unseren Korn in der Brennerei Habbel in Sprockhövel brennen und können auf deren Kompetenz und Leidenschaft vertrauen.